Die Erinnerungen an die Nacht der Religionen waren noch frisch, als wir den knapp 10minütigen Film von Christoph Klein zur Berner Nacht der Religionen vom 10. November 2012 zum ersten Mal sahen. Er machte unsere inneren Bilder zu äusseren, zeigte Zusammenhänge auf und liess Anteil an der Vielfalt der Religionen in Bern nehmen. Ein ganz toller Film!

 

Ludwig Spirig, Mitglied Team Nacht der Religionen, Bern

Ich erlebe die Zusammenarbeit mit Christoph Klein dynamisch, unkompliziert, zuverlässig und professionell.
Seine Filme sind gleichsam informativ und unterhaltsam. Es gelingt ihm, aus einer längeren Veranstaltung das Wesentliche zu präsentieren.
Stephan Müller, Kommunikationsbeauftragter Theologische Fakultät, Uni Luzern

 

Ich schätze die Zusammenarbeit mit kleinfilm, weil sie sehr effizient, professionell und flexibel ist. Die Filme (Beispiel hier) sind tiefgründig, theologisch fundiert und kommen dort, wie wir in der Schweiz als Kirche in Not aktiv sind, sehr gut an.

 

Lucia Wicki-Rensch, Kommunikationsverantwortliche Kirche in Not

 

Die Erinnerung an das Filmprojekt „Knasti wird Polit-Star“, 2-tägiger Video-Workshop zur Josefsgeschichte für Jugendliche, ist mir noch in bester Erinnerung. Christoph Klein hat die Jugendlichen mit seiner unkomplizierten, inspirierenden Art für sein Filmprojekt begeistern können, sodass sie hochmotiviert bei der Sache waren und sich am Schluss riesig über den entstandenen Film freuten.

 

Ronald Kasper, Ev.-Ref. Pfarrer Heerbrugg

 

 

Christoph Klein bringt ein hohes Mass an videojournalistischer und auch an theologischer Erfahrung ins Spiel. Mit unserer professionellen und termingerecht gestalteten Neuzuzüger-DVD sind wir rundum zufrieden.

 

Albert Wicki, ehem. Pfarrer der Seelsorgeeinheit Altstätten

Rasch, unkompliziert, flexibel – so reagiert Christoph Klein auf Anfragen. Professionell, mediengerecht und mit dem richtigen Quäntchen Humor – so sind seine Filme.
Florian Flohr, ehem. Kommunikationsbeauftragter Katholische Kirche Stadt Luzern

Ein sehr schöner Winterfilm über Deutschlands einzige Hochsee-Insel; ich freue mich, dass bereits mehrere Tausend User das YouTube angeklickt haben.

Vielelicht hat ja auch dieser Film dazu beigetragen, dass sich die Übernachtungszahlen im Winter weiter nach oben entwickelt haben.
Nochmals herzlichen Dank an Herrn Klein für sein Engagement!
Klaus Furtmeier, Tourismusdirektor Helgoland